DIAGNOSTIK
BERATUNG
THERAPIE
PRÄVENTION

CORONA UPDATE

Regulärer Ordinationsbetrieb mit erhöhten Hygienemaßnahmen

Um für unsere Patienten*innen weiterhin die Infektionsgefahr in unserer Ordination
so gering wie möglich zu halten bitten wir Sie:

  • einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen
  • möglichst pünktlich zu Ihrem Termin zu kommen
  • keine Begleitpersonen mitzunehmen (Ausnahme sind Eltern bei minderjährigen Patient-innen)
  • die in der Ordination bereitgestellten Händedesinfektionsmittel zu nützen
  • den Termin bei Erkältungssymptomen (Fieber, Husten, Halsschmerzen) oder Verlust von Geschmacks- und/oder Geruchssinn zu verschieben

Termine können Sie wie gewohnt auf der Homepage online, per Email oder telefonisch vereinbaren. Akuttermine versuchen wir zeitnahe einzuschieben.

Außerdem gibt es die Möglichkeit eine Tele-Konsultaion zu vereinbaren.

Hierfür bitten wir Sie um eine telefonische Anmeldung oder Anfrage per Email an ordi@urologin.wien.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Herzliche Grüße, Ihr Ordinationsteam

NEUE ADRESSE

Schwedenplatz 2 | 2. Stock | Tür 15
Eingang Laurenzerberg 5
1010 Wien

Ab 1. Oktober 2020 finden Sie uns an der neuen Adresse

Alle Maßnahmen gegen COVID-19 werden selbstverständlich erfüllt!

Corona – Info

Auch jetzt ist die Ordination für Notfälle und schnelle Hilfe gut geschützt geöffnet.

Urologin – Dr. Anne-Catherine Piskernik

Dr. Anne-Catherine Piskernik ist Urologin und praktiziert zu vereinbarten Terminen in 1010 Wien.

Ihr Behandlungsspektrum umfasst die allgemeine Urologie, Neuro-Urologie, Kinder-Urologie, Uro-Gynäkologie, Andrologie bis hin zum Bereich der Inkontinenz und Sexualmedizin.

In einem persönlichen Gespräch geht Frau Dr. Piskernik individuell auf das persönliche Gesundheitsprofil eines jeden Patienten ein und erstellt ein individuell auf den Patienten zugeschnittenes Behandlungskonzept.

Auch bei sensiblen Themen, die für viele Patienten nicht leicht anzusprechen sind,  finden sie in Dr. Anne-Catherine Piskernik eine einfühlsame, herzliche und kompetente Fachärztin, die sich in entspannter Atmosphäre ausführlich für die Diagnose und Therapie Zeit nimmt.

Behandlungs-Spektrum unserer Ordination

Frauen-Urologie

Gerade hier ist die Urologie gefordert, um gemeinsam mit der Gynäkologie sichere Behandlungen zu gewährleisten.

Männer-Urologie

Die Urologie des Mannes ist ein weites Behandlungs-Feld und erfordert neben Erfahrung auch weitreichende Kompetenz.

Kinder-Urologie

Abklärung, Beratung, Diagnostik und Therapie für alle kinder-urologischen Erkrankungen sowohl für Mädchen und Buben.

Neuro-Urologie

Der Schwerpunkt der Neuro-Urologie liegt in der Abklärung und Behandlung von urologischen Beschwerden.

Jungen-Sprechstunde

In der Jungen­sprechstunden werden Ängste und Scham überwunden, sowie umfassende Aufklärungs-Fragen beantwortet.

Inkontinenz

Blasenfunktionsstörungen und Inkontinenz gehören zu den häufigsten urologischen Erkrankungen

Vollständiges Leistungs-Spektrum anzeigen

Was ist Urologie?

Die Urologie ist das Gebiet der Medizin, das sich auf die Harnwege von Männern und Frauen sowie auf das Fortpflanzungssystem von Männern konzentriert.

Bei Männern überlappt sich das Harnsystem mit dem Fortpflanzungssystem, und bei Frauen mündet der Harntrakt in die Vulva. Bei beiden Geschlechtern sind die Harnwege und die Fortpflanzungsorgane eng beieinander, und Störungen des einen wirken sich häufig auf den anderen aus. Zu den urologischen Organen zählen die Nieren, Harnleiter, die Harnblase, die Harnröhre und die männlichen Fortpflanzungsorgane (Hoden, Nebenhoden, Samenleiter, Samenblasen, Prostata und Penis).

Die Disziplin kombiniert die Behandlung von medizinischen (d. H. Nicht-chirurgischen) Problemen wie Harnwegsinfekten und chirurgischen Problemen wie der Korrektur angeborener Anomalien und der chirurgischen Behandlung von Krebserkrankungen. Solche Abnormalitäten innerhalb der Genitalregion werden als Genitalstörungen bezeichnet.

Urologen sind auch an der Beurteilung und Behandlung von Inkontinenz beteiligt. Urodynamik ist die Untersuchung des Drucks im Harnsystem, und Urologen verwenden häufig diagnostische Techniken wie Durchflusszystometrie oder ambulante urodynamische Profile, um die beste Behandlungsmethode für den Patienten zu bestimmen. Dies kann eine ärztliche Verschreibung (z. B. Oxybutynin oder mehrere Alpha-Blocker) oder einen chirurgischen Eingriff (z. B. Harnröhrensuspension / Schlingen) umfassen.
Weitere Teilgebiete der Urologie sind die urologische Onkologie, Steinkrankheiten, Funktionsstörungen der Blasenentleerung, Kinderurologie, sexuelle Funktionsstörungen und männliche Unfruchtbarkeit.

Die Urologie ist eng mit den medizinischen Bereichen Nephrologie, Andrologie, Gynäkologie, Proktologie und Onkologie verbunden.

DIAGNOSTIK. BERATUNG. THERAPIE. PRÄVENTION.

• Gesundheits-Check • Vor- und Nachsorge• Sexualmedizin
• Potenzstörungen• Andrologie (Kinderwunsch)• Abgeschlossener Kinderwunsch (Vasektomie)
• Kinder- und Jugendurologie• Harninkontinenz­abklärung und Theraapie• Überaktive Blase
• Chronisches Schmerzsyndrom
Interstielle CystitisChronisches Beckenschmerz­syndromchronische Prostatitis
• Urogynäkologie• Neurourologie• Psychosomatik

Vertrauen und Empathie

Eine von Vertrauen und Empathie geprägte Beziehung zu meinen Patienten ist mir besonders wichtig daher sind Zuhören und Sich-Zeitnehmen wesentlich für meine Arbeit ebenso wie jedem Patienten so zu begegnen und ihn so behandeln, wie man es sich für sich selbst wünscht- mit Respekt , Aufmerksamkeit und ehrlichem Interesse.

Mein Ziel ist es, eine sinnvolle und ganzheitliche Behandlung des Patienten zu ermöglichen.
Typisch für meine ärztliche Tätigkeit ist die individuelle Behandlung jedes Patienten, ganz bewusst den persönlichen Gegebenheiten angepasst. Für ein Symptom gibt es unterschiedliche und adäquate Therapieoptionen, aber für jeden Mensch oft nur eine optimale Behandlung.

Unabdingbar für und Voraussetzung für eine gute Versorgung der Patienten sind natürlich fachliche Kompetenz und kontinuierliche Fortbildung. Wertvoll sind mir neben der Theorie der praktische und permanente Austausch unter Kollegen und die enge Zusammenarbeit mit den verschiedenen Fachrichtungen.

Leistungs-Spektrum

Entzündliche Erkrankungen

  • Akute und chronische Harnwegsinfekte und Blasenentzündungen
  • Interstititielle Cystitis und chronisches Beckenschmerzsyndrom
    Akute und chronische Entzündungen des männlichen Genitals
  • Prostatitis
  • Chronische Prostatitis

Prostata­erkrankungen

  • Diagnostik und medikamentöse Therapie der gutartigen Prostatavergrößerung

Onkologie (Tumorerkrankungen)

  • Diagnostik der onkologischen Erkrankungen im urologischen Gebiet
  • Tumornachsorge
  • Hormontherapie des Prostatacarcinoms

Andrologie

  • Fertilitätsdiagnostik: Abklärung der Zeugungsfähigkeit beim Mann
  • Diagnostik und Therapie bei Hormonmangel

Sexualmedizin

  • Diagnostik und Therapie der erektilen Dysfunktion (Potenzprobleme)

Harninkontinenz, Blasenentleerungsstörungen

  • Diagnostik und konservative und operative Therapie der verschiedenen Formen der Harninkontinenz
  • Neurourologische Abklärung und Therapie

Kinderurologie

Urolithiasis

  • Diagnostik und Therapie bei Nieren- und Harnleitersteinen

Sonographie

  • Ultraschalldiagnostik des Harntrakts und des männlichen Genitals
  • TRUS, transrectaler Ultraschall der Prostata

Endoskopie

  • Urethro-Cystoskopie (Harnröhren- und Blasenspiegelung)

Labor-Untersuchungen

  • Urinanalyse
  • Urinkultur (Mikrobiologie)
  • Nachweis spezifischer Erreger
  • Allgemeines Blutlabor
  • Tumormarker, insbesbesondere PSA
  • Hormondiagnostik
  • Urincytologie